Geschichten, gestricktes, gestrickte Geschichten, lucie...alles




  Startseite
    Was macht die Katze?
    gestrickt
    Dienstagsfrage
    und sonst noch was?
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt

 
Freunde
    - mehr Freunde


Links
  die Insel
  mein Profil bei chefkoch Fotoalben, Rezepte etc.
  Chefkoch.de Foren und Rezepte
  Brigitte Forum
  Erwerbslosen Forum
  Guten morgen, du Müde
  Arbeitslosenhilfeforum i. G.
  Arbeitslosenhilfe online e. V.
  Arbeitslosenhilfeforum i. G.
  die Verstrickte Dienstagsfrage


http://myblog.de/evelyna

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
oops..

ich war ja schon lange nicht mehr hier.
Was ist passiert?

In Berlin wohne ich schon lange nicht mehr. Ich hatte 2008 endlich wieder einen halbwegs festen Job über eine Leihfirma bei einem Flugzeughersteller in Hamburg. (Welcher wird das wohl sein? Boeing jedenfalls nicht)
Nach einem Jahr Pendelei haben wir dann unsere Zelte in Berlin abgebrochen und sind in die Nähe von Hamburg gezogen.
Und weil wir das Glück nicht gepachtet haben, war es Anfang 2010 mit dem Job auch wieder vorbei.
Zur Zeit mache ich eine Umschulung zum Flugzeugmechaniker, 1 Jahr Schule habe ich schon hinter mit und auch schon drei Monate Praktikum bei einem Wartungsbetrieb für Flugzeuge in M'Gladbach.
Knapp ein Jahr muss ich noch, was ich dann mache, bin ich mir noch nicht so sicher. Wenn sich ein Job in Hamburg ergibt, wäre ich natürlich glücklich. Mein Mann würde allerdings viel lieber nach Berlin. Kann ich auch verstehen. Wenn man 40 Jahre seines Lebens dort zubringt. Und mit den Fisch- und Wrukenköppen ist schlecht warmzuwerden.
3.7.11 23:27


Werbung


Hallo,

liebe heimliche Mitleser!!

Wenn euch meine Seite gefällt oder nicht oder wenn ihr mir was zu sagen habt:

Geniert euch nicht!!!!

Ich kann alles vertragen, nur keine Widerworte.
20.11.05 00:43


Sch... eben ist der ganze Beitrag, den ich geschrieben habe, den Bach runter gegangen. Ich sitz schon seit 7 Stunden vorm Compi, jetzt will ich nicht mehr
23.10.06 19:08


Manchmal entscheiden nur Sekunden, - nur ein Blickkontakt, ob dir ein Mensch sympathisch ist, oder nicht. Oder ob du ihn gar ablehnst. Ich meine, - dir begegnet jemand auf einer Party, beim Einkauf, oder sonst irgendwo. Oder du siehst diese Person auf einer Fotografie. Du schaust doch zuerst auf die ganze Erscheinung, dann bleibt dein Blick am Gesicht hängen, - an den Augen. Der Moment, wenn sich zwei Menschen ansehen und Augenkontakt haben, - ist glaube ich der wichtigste Moment bei der Entscheidung, - mag ich diesen Menschen, oder nicht. Oder ist dieser Mensch mir ganz und gar unsympathisch. Augen die dich ansehen, können dich wärmen, oder frieren lassen.
Was ich noch mag, ist "Das Lachen"! Nicht dieses höfliche nichtssagende Lächeln eines Autoverkäufers, oder das Lachen über einen Witz. Sondern dieses "aus dem Bauch heraus Lachen", das seine Fortsetzung in den Augen findet. Wenn dieses Lachen sagt: "Ich freue mich dir zu begegnen, dich zu kennen!" So ein Lachen mag ich! Wenn du auch vielleicht manchmal nach langer Zeit den Namen der Person vergessen hast, oder der Kontakt nicht mehr so intensiv ist, - aber dieses Lachen, das dich berührte, das vergisst du nie.
19.10.06 08:40


Ich lebe noch!!!

soll ich euch mal verraten, wie man in 6 Wochen 10 kilo loswird?

Man sucht sich einen Saisonjob in ?sterreich, m?glichst in einem Clubhotel mit 300 Zimmern. Man reist Anfang Dezember mit 89 kilo an, steht jeden Tag um 6.30 Uhr auf der Matte, arbeitet 28 Tage ohne freien Tag 9 Stunden am Tag, an Abreisetagen gern auch mal 14 Stunden am St?ck ohne Pause. Man putzt bis zu 36 Zimmer in 5 Stunden, darunter 15 Suiten, bezieht jede Woche 80 Betten neu, gern auch mal Stockbetten. Dazu noch ?ffentliche bereiche, Bar, Restaurant, Theater, Kinderspielraum, Casino, Lobby, Schwimmbad, Sauna, Fitnessraum, Duschen, Toiletten, Fahrst?hle, Flure, Treppen. Gelegentlich steht man noch in der W?scherei und b?gelt Tischw?sche bis in die Nacht. Einmal in der Woche "darf" man dan noch 2 -4 Stunden Kochdienst im Restaurant machen, "auf freiwilliger Basis". Die grossz?gig angebotene freie Verpflegung entpuppt sich als Kantinenfrass unterster Schiene, zum Fr?hst?ck nie Joghurt, Obst oder M?sli, daf?r alte Br?tchen, billige Wurst und Marmelade. Zu Mittag, so man ?berhaupt Zeit daf?r hat, jeden Tag das gleiche, meistens Reste vom G?steb?ffett des Vortags oder kalte Pizza, ebenfalls von gestern. Da entscheidet man sich im Zweifel f?r Essig -Di?t. Ess ich oder ess ich nicht? Eher nicht!! Der n?chste Supermarkt ist 8 Kilometer den Berg runter, dann geht auch noch das Auto kaputt, so das der Weg zu Fuss genommen werden muss. Der Bus f?hrt alle Stunde, wenn man ihn braucht, ist er immer gerade weg. 8 km bergab auf vereister Strasse bei 12? minus sind ein gutes Training, da kann ich mir das nordic walken sparen, dass ich zu Hause immer gemacht habe. Und wenn man Pech hat, ist der letzte Bus zur?ck auch schon weg, dann darf man noch im Dunkeln den Berg wieder rauf.

Mittlerweile habe ich 78 Kilo und passe locker wieder in Gr?ssse 44. Wenn ich Ende April zur?ckkomme, kann ich mir neue Garderobe in Gr. 38 zulegen

bleibt stark

Gruss ev
26.1.06 10:55


24.11.05 14:12


Das Schaf fragt...

Wie viele angefangene Projekte liegen bei dir herum? Z?hlst du mal auf? Machst du ein Foto? Was wird wohl irgendwann mal fertig? Was wirst du wohl nie beenden und warum?

Da ich ja erst seit kurzem wieder stricke, liegt bei mir nix rum ausser....

Die Patchworkdecke, die ich in meinem jugendlichen Leichtsinn angefangen hab. Mitllerweile habe ich viel sch?nere Muster gefunden und ich ?berlege, ob ich das ?berhaupt noch weitermache. Die kleinen Teilchen aufzudr?seln lohnt sich wohl nicht. Wahrscheinlich landet alles im M?ll, bevor ich mich noch ?rgere. Bei 3,49 ?f?rs H?kelgarn ist das auch kein gr?sserer Verlust.
Ansonsten habe ich jede Menge Wolle rumzuliegen, habe aber eisern durchgehalten, bis ich mein Winterbild fertig geh?kelt hatte. Und nun ist es fertig
24.11.05 14:00


fertig!!!

mein Winterbild ist fertig und es wird eine Gardine f?rs Klofenster. Hier schon mal ein Foto, es liegt gerade auf dem Teppich zum Trocknen. F?den m?ssen noch vern?ht werden und eine Gadinenstange brauch ich auch noch.

24.11.05 13:45


40. Geburtstag

Gestern wurde mein Br?derlein 40. Er hatte die verr?ckte Idee, seinen Geburtstag im Garten mit grillen zu feiern. Also Stiefel, M?tze und dicke Jacke an, jede Menge Gl?hwein gebunkert und los.
War gar nicht so ?bel. Erfroren sind wir jedenfalls nicht. Auch wenn bernd amm Ende dem falschen Bus hinterhergerannt ist. Hab schon angerufen, er ist gut zu Hause angekommen.
Uwe liegt auf der Couch und pennt seinen Rausch aus. Wohl doch zu viel Orkney-Whisky?
20.11.05 00:49


das neugierige Schaf fragt:

Hast Du f?r Dich die ultimative Socke gefunden?
Und strickst Du sie immer nach dem Schema F? Das hei?t - nach welcher Tabelle, mit welcher Ferse, mit welcher Spitze? Immer das gleiche oder variierst du?

?brigens! Auch Wollschafe m?ssen manchmal erinnert werden! Entschuldigt die Versp?tung!


Ich hab schon lange keine Socken mehr gestrickt. Aber wenn, dann mit der Bumerangferse, d. h. mit verk?rzten Reihen. Find ich besser als K?ppchenfersen. Die haben bei mir immer so eine harte Wulst. Tabelle brauch ich nicht, das wird ausprobiert. Und als Spitze macche ich immer eine B?ndchenspitze.

Anleitung
17.11.05 23:31


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung